Warning: Declaration of WCS_Query::get_endpoint_title($endpoint) should be compatible with WC_Query::get_endpoint_title($endpoint, $action = '') in /www/htdocs/w0198a72/body-online/prod/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce-subscriptions/includes/class-wcs-query.php on line 0
 4 Dinge, die du nicht mehr essen solltest - Iron King®

4 Dinge, die du nicht mehr essen solltest

5 Dinge, die du nicht mehr essen solltest

Man hört ja ständig: Das darfst du nicht mehr essen! Davon solltest du mehr essen! Diese Lebensmittel sind ungesund und davon wirst du dick! Kann an dieser Aussage etwas dran sein?

Definitiv. In der heutigen Zeit gibt es so einige Lebensmittel, die man auf gar keinen Fall essen sollte, wenn man seiner Gesundheit und seiner Figur etwas Gutes tun möchte.

Die Top 4 Dinge, die du nicht mehr essen solltest habe ich für dich zusammengefasst, verzichte darauf und es wird dein Leben positiv beeinflussen.

1 Getränke

Getränke und vor allem Drinks mit Zucker sind reines Gift für deinen Körper.

Dazu zählen:

  • Limonade
  • Energydrinks
  • Softdrinks
  • Fertige Kaffee’s oder Tee’s – zum Beispiel Eiskaffee oder Eistee
  • Gezuckerte Frucht- und Gemüsesäfte
  • Fertige Getränke mit Milch, Sojamilch, Buttermilch oder Molke

Diese Getränke stecken voller Zucker, Zuckeraustauschstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Konservierungsstoffe – ebenso „light“ Produkte!

2 Fertigprodukte

Heute soll es mal schnell gehen? Auf Kochen so gar keine Lust? Eine Sauce fehlt auch noch für das kommende BBQ? Die einfachste Möglichkeit: das Fertigprodukt

Leider aber tut man sich seinem Körper damit keinen Gefallen! Reich an Zucker, Zuckeraustauschstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, ungesunde Fette und somit viele Kalorien. Beachtet man den Kostenfaktor, dann zahlt man hier ganz sicher drauf.

Versucht alle fertigen Lebensmittel aus eurem Speiseplan zu streichen und dafür mit frischen Produkten zu kochen. Ein Fertiggericht ist zwar in ca. 10 Minuten servierbereit, aber ein gesundes Essen kann auch bereits in 15-20 Minuten auf dem Tisch landen. Mein Salat, das Steak mit Zucchini oder mein Proteinshake mit Beeren sind in kurzer Zeit zubereitet. Gesund, einfach und schnell – welche Ausrede hast du? 😉

3 Zucker

Du sagst du isst keinen Zucker? Wie sieht es da mit folgenden Lebensmitteln aus:

  • Mehl, Brot, Pasta, Reis,Wurst, Käse, Joghurt, fertige Saucen, Fertiggerichte, Obst…Süßigkeiten, Knabbergebäck und Limonaden?

Davon wirst du bestimmt etwas essen, oder etwa nicht? Im Großen und Ganzen sind alle aufgezählten Produkte Zucker oder werden mit Zucker versetzt. Ja sogar deine geliebte Wurst enthält Zucker.

Getreide und Getreideerzeugnisse sind Kohlenhydrate und somit ebenfalls Zucker. Die köstliche Semmel vom Bäcker, das Mischbrot vom Supermarkt und der Kuchen von Oma werden mit großer Sicherheit mit einfachen Kohlenhydraten hergestellt. Das bedeutet: Laufend Energie!

Energie, die unser Körper nicht wirklich oder nicht ständig benötigt. Treibst du 5 Stunden Sport am Tag? Arbeitest du hart, gehst du zu Fuß zur Arbeit oder ins nächste Cafe? Wahrscheinlich eher weniger!

Dein typische Tag wird wahrscheinlich so aussehen:

Frühstück = Müsli, Haferflocken oder Brot
Mittag = Reis, Kartoffeln oder Nudeln
Abend = Reis, Kartoffeln, Nudeln oder Brot
Snacks = Riegel mit Getreide, Schokolade, Knabbergebäck oder Bonbons

Ständig Zucker. Dann vielleicht noch eine kleine Cola dazu und der Zuckercocktail ist komplett!

Weniger ist oft mehr. Spare beim Getreide, bei den fertigen Produkten, bei Wurst und Käse.

Iss mehr Gemüse und Obst – Fruchtzucker aus frischen Lebensmitteln, ist nicht vergleichbar mit Industriezucker.

4 Fettreduzierte Produkte | Light Produkte

Für mich persönlich DAS Unwort „Light Produkt“.
Wo man nur hinblickt – sieht, liest und hört man – Light. Light Käse, Milch, Joghurt, Wurst, Cola und Co – fettreduziert, wenig Kalorien…blablabla.
So ein Schild sollte man riesig über dem Gemüse platzieren und trotzdem – die wenigsten Menschen würden deshalb mehr Gemüse kaufen und essen. Dabei wären diese Produkte wirklich LIGHT, gesund und machen satt. Aber lieber zum Industriezeug greifen…ist ja schließlich ein Light Produkt!

Nur weil Light auf der Verpackung steht, heißt das nicht automatisch, dass diese Lebensmittel gesund sind. Ebenfalls essen die meisten Menschen dann sogar mehr vom besagten Produkt, da es ja fettreduziert ist. Damit man diese Lebensmittel trotzdem essen kann, müssen andere Inhaltsstoffe hinzugefügt werden – natürlich Zucker, Zuckeraustauschstoffe und irgendwelche Aromen.

Meine Tipps:

  • Frische Lebensmittel wie Gemüse und Obst
  • Weniger Getreide und Milchprodukte
  • Vollfett-Produkte wählen
  • Fleisch, Fisch und Eier aus artgerechter Tierhaltung
  • Keine fertigen Getränke kaufen
  • Gute Fette aufnehmen: Bio-Öle wie Kokosöl, Olivenöl und Leinöl – Oliven, Avocado und unbehandelte Nüsse

Beachtest du ein paar Kleinigkeiten, wirst auch DU der Zuckerfalle entgehen, deine Gesundheit wesentlich verbessern, deine Leistung enorm steigern und auch ganz sicher dein Wunschgewicht erreichen.

Ernährung