Warning: Declaration of WCS_Query::get_endpoint_title($endpoint) should be compatible with WC_Query::get_endpoint_title($endpoint, $action = '') in /www/htdocs/w0198a72/body-online/prod/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce-subscriptions/includes/class-wcs-query.php on line 0
 Reis mit Meeresfrüchte und Gemüse - Iron King®

Reis mit Meeresfrüchte und Gemüse

Reis mit Meeresfrüchte und Gemüse

Ihr kennt Meeresfrüchte meist nur mit Pasta? Dann versucht mal mein neues Rezept: Reis mit Meeresfrüchte und Gemüse.

Ich selbst bin ja ein riesiger Meeresfrüchte-Fan und liebe vor allem Garnelen, Muscheln und Hummer. In diesem Rezept habe ich einen Meeresfrüchte-Mix aus Muscheln, Garnelen und Tintenfisch kreiert. Dazu Tomaten, viel Knoblauch und frische Kräuter. Hmmm.
Zusätzlich könnt ihr natürlich noch Zucchini, Melanzani oder anderes saisonales Gemüse hinzugeben.

Zutaten

  • 500g Tomaten
  • 300g Meeresfrüchte-Mix
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Tasse Reis
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chili
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Basilikum (Frisch/TK-Ware)
  • Oregano (Getrocknet)
  • Petersilie (Frisch/TK Ware)
  • 2 EL Olivenöl

Reis mit Meeresfrüchte und Gemüse

Nährwerte für 1 Portion: 
Menge für 2 Personen: 

Kalorien 420kcal

Eiweiß 34g

Fett 12g

Kohlenhydrate 41g

Zubereitung

Eine Tasse Reis und 2 Tassen Wasser in einen Topf geben und solange kochen bis der Reis fertig ist – ca. 15 Minuten (je nach Reissorte). Anschließend mit 1 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen EL Olivenöl in eine Pfanne geben und das zerkleinerte Gemüse und die Meeresfrüchte beigeben. Nun für ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe braten. Nach den 10 Minuten mit Honig, Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver und Kräuter verfeinern und weitere 5 Minuten auf niedriger Stufe köcheln. Reis mit den Meeresfrüchten vermengen und kurz ziehen lassen. Danach mit Salat servieren.

Wenn auch ihr tolle Rezepte mit Meeresfrüchten kennt, dann schickt mir doch eure Rezept auf Twitter, Facebook oder Instagram. Freue mich auf eure Kreationen!

Ernährung